Telesens: Bilanzzahlen liegen über Erwartungen

Freitag, 23. März 2001 12:02

TelesensKSCL (WKN: 529970 <TLZ.ETR>) Der Anbieter von Abrechnungssystemen für Telekomdienste Telesens hat nach eigenen Angaben im Jahre 2000 den Umsatz um 671 Prozent auf 82,5 Millionen Mark gesteigert und den Fehlbetrag beim Konzernergebnis von 38,8 Millionen auf 30,7 Millionen Mark verringert. Damit sei das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen, bereinigt um die Kosten des Börsenganges und der Akquisitionen, deutlich besser ausgefallen als erwartet. Im vierten Quartal 2000 sei das Ergebnis erstmals positiv gewesen, zwei Quartale früher als geplant.

Der operative Cash-Flow sei im vierten Quartal erstmals positiv gewesen sein. Nach Angaben von Telesens war von Analysten für diese Periode eine Abfluss von Barmitteln von 3 Millionen Euro erwartet worden. Zum Jahresende habe das Unternehmen über einen Kassen-/Bankbestand in Höhe von 112,3 Millionen Mark verfügt, hieß es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...