Teles AG mit Umsatzeinbruch

Donnerstag, 18. August 2005 11:43

BERLIN - Teles AG (WKN: 745490<TLI.FSE>), Anbieter von satellitengestützten Telefonie- und Internetservices, gab heute die Ergebnisse für das zweite Quartal 2005 bekannt. In fast allen Geschäftsbereichen musste das Unternehmen deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen.

Es wurde ein Umsatz von 6,5 Mio. Euro erwirtschaftet, rund 13 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum mit einem Ergebnis von 7,4 Mio. Euro. Der Rohertrag lag bei 2,7 Mio. Euro (2004: 4,6 Mio. Euro). Teles wies ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von minus 2,4 Mio. Euro aus, im zweiten Quartal 2004 belief sich dieser Wert auf 0,5 Mio. Euro. Das Unternehmen verfügte zum Ende des zweiten Quartals über einen Barmittelbestand von 103,6 Mio. Euro und einer Eigenkapitalquote von 75 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...