Teleplan: Gewinneinbruch im ersten Quartal

Mittwoch, 23. April 2003 08:57

Am Mittwoch morgen hat das niederländische IT-Serviceunternehmen Teleplan NV (Xetra: 916980) die aktuellen Zahlen für das erste Quartal 2003 gemeldet. Der Gewinn im ersten Quartal ist eingebrochen. Begründet wird die negative Entwicklung vor allem mit dem Ausbruch der Irakkrise. Die im Dezember 2002 prognostizierten Zahlen für 2003 wurden von dem Unternehmen zurückgezogen.

Im ersten Quartal hat Teleplan einen Gewinn vor Steuern und Zinsen von 3,2 Mio. Euro erzielt. Im Vorjahresquartal wurde ein Gewinn in Höhe von 6,2 Mio. Euro erzielt. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen beträgt sieben Mio. Euro. Im Vorjahr wurden noch 10,5 Mio. Euro gemeldet. Auch der Umsatz sei rückläufig verlaufen und beträgt 68 Mio. Euro, ein Minus von sechs Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...