Teleplan erhöht Kapital um zehn Prozent

Donnerstag, 22. März 2007 00:00

ZOETERMEER - Die Teleplan International N.V. (WKN: 916980<TPL.FSE>) hat in einer außerordentlichen Hauptversammlung (EGM) einer Kapitalerhöhung um zehn Prozent zugestimmt. Das teilte das niederländische Unternehmen am Donnerstag mit.

Ursprünglich schon für den Dezember 2006 geplant, wurde die entscheidende Sitzung auf das erste Quartal 2007 verschoben. Neben der Kapitalerhöhung stimmte die EGM auch für einen vergrößerten Aufsichtsrat. Künftig wird er aus fünf Mitgliedern bestehen, das beschieden die Aktionäre in Amsterdam mit einer großen Mehrheit. Die Zahl der Stimmen korrespondiert mit der Anzahl der Anteile und wird mit 23,499 Millionen angegeben, was 55,56 Prozent der veräußerten Anteile entspricht. Die Kapitalerhöhung beläuft sich auf 15,95 Mio. Euro und 63,8 Millionen Aktien, was einem Preis je Aktie von 0,25 Euro entspricht. Transaktionen sind den Anteilseignern bis zum 31. Dezember 2007 möglich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...