Teleplan erfüllt die Erwartungen nicht

Dienstag, 5. März 2002 15:48

Teleplan (WKN: 916980<TPL.ETR>): Das niederländische Unternehmen Teleplan International AG, ein Reparaturdienstleister in Sachen Telekommunikation aus Nijmwegen, hat im Jahr 2001 zwar einen mit 463 Millionen Euro um 60 Prozent höheren Umsatz erzielen können, blieb jedoch insgesamt hinter den Erwartungen zurück.

Eine Ursache für das Umsatzplus waren demnach zwei Unternehmenszukäufe, die 21,6 Millionen Euro zum Umsatz und 5,3 Millionen Euro zum Ergebnis beitrugen. Rechnet man diese Werte herunter, kommt man zu dem Ergebnis, dass die prognostizierten Umsatzzahlen nicht erreicht werden konnten. Ensprechend überrascht die Nachricht nicht, dass es Umstrukturierungen in der Unternehmsleitung geben soll. So tritt Hans Osterwaal zum 01. April von der Unternehmnsspitze zurück.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...