Telenor: Wachstum über Schwellenländer

Freitag, 4. Mai 2007 00:00

OSLO - Der norwegische Telekommunikationskonzern Telenor ASA (WKN: 591260<TEQ.FSE>) legte heute die Zahlen für das erste Quartal 2007 vor.

Telenor konnte demnach im ersten Quartal 2007 den Umsatz von 18,955 Mrd. Norwegische Kronen (NOK) auf 22,4 Mrd. NOK steigern. Das EBITDA kletterte von 6,378 Mrd. NOK auf 7,101 Mrd. NOK. Die EBITDA Marge fiel dementsprechend von 33,6 Prozent im Vorjahresquartal auf nunmehr 31,6 Prozent. Der operative Gewinn wuchs von 3,275 Mrd. NOK auf 3,659 Mrd. NOK. Hingegen fiel der Nettogewinn auf 2,676 Mrd. NOK. Im Jahr zuvor verbuchte das Unternehmen noch einen Gewinn in Höhe von 3,215 Mrd. NOK. Telenor konnte aufgrund von Interventionen in der Ukraine keine Finanzdaten von der Kyistar-Beteiligung erhalten. Dementsprechend beziehen sich die Zahlen auf die Vergleichszahlen des Vorjahres exklusive Kyistar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...