Telenor kauft MCP

Montag, 10. Juli 2006 00:00

STOCKHOLM - Der norwegische Mobilfunkbetreiber Telenor ASA (WKN: 591260<TEQ.FSE>) hat bekannt gegeben, schon am Mittwoch vergangener Woche 61,3 Prozent der Anteile an Maritim Communication Partner (MCP) erstanden zu haben. Damit hält Telenor nun alle Anteile an dem Anbieter für Mobilfunkangebote auf Kreuzfahrtschiffen und Passagierfähren.

Telenor sieht in der Übernahme des Marktführers in diesem Spezialsegment eine große Chance. Das Unternehmen vermutet in diesem Markt für die Zukunft hohe Wachstumsraten. Der Service von Telenor mit den Produkten von MCP bedeutet für Passagiere auf Kreuzfahrten, jederzeit über das Mobiltelefon erreichbar zu sein und selbst Anrufe tätigen zu können. Der Dienst ist vergleichbar mit herkömmlichen Roaming-Diensten im Ausland: Passagiere telefonieren über das MCP-Netz und bezahlen letztlich über ihre normale Mobilfunkrechnung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...