Telenor erhöht Umsatz, verbessert Gewinn

Freitag, 13. Februar 2004 12:06

Telenor ASA (Nasdaq: TELN<TELN.NAS>; WKN: 591260<TEQ.FSE>): Die norwegische Telefongesellschaft Telenor hat die Zahlen für das vierte Quartal und das vorläufige Ergebnis für das Geschäftsjahr 2003 bekannt gegeben. Im vierten Quartal stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent auf 13,8 Mrd. Norwegische Kronen an. Der Gewinn vor Steuern betrug 1,9 Mrd. Kronen, nach einem durch Abschreibungen belasteten Verlust von 5,45 Mrd. Kronen ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn belief sich auf 999 Mio. Kronen, im Vergleich zu einem Verlust in Höhe von 4,6 Mrd Kronen.

Im Gesamtjahr 2003 erwirtschaftete das ehemalige Staatsunternehmen einen Umsatz von 53,12 Mrd. Kronen, gegenüber 48,83 Mrd. Kronen in 2002. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Tilgung (EBITDA) verbesserte sich um 36 Prozent und lag bei 18,3 Mrd. Kronen. Nach Steuern betrug der Gewinn 4,56 Mrd. Kronen. Im vorangegangenen Geschäftsjahr hatte der Konzern eine Fehlbetrag von 4,3 Mrd. Kronen ausgewiesen. Der Kapitalaufwand wurde von 8,9 Mrd. Kronen auf 6,5 Mrd. Kronen reduziert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...