Telenor auf Einkaufstour

Montag, 23. Mai 2005 15:19

OSLO - Der norwegische Telekommunikationskonzern Telenor ASA (WKN: 591260<TEQ.FSE>) hat heute den Kauf von zwei Anbietern von Breitbanddiensten aus Schweden und Dänemark für einen Milliarden-Dollarbetrag bekannt gegeben.

Wie das mehrheitlich in staatlichem Besitz befindliche Unternehmen weiter ausführte, wurde zum einen Schwedens zweitgrößter Breitband-Anbieter Bredbandsbolaget für etwa 820 Mio. US-Dollar übernommen. Das kleinere dänische Unternehmen Cybercity, drittgrößter Anbieter in Dänemark, wechselte für umgerechnet 236 Mio. Dollar den Besitzer. In einem Statement lobte Telenor-Geschäftsführer Morten Karlsen Soerby die beiden Unternehmen als sehr erfolgreich. Gleichzeitig äußerte er die Hoffnung, dass sein Unternehmen durch die Zukäufe seine Position auf den regionalen Märkten Skandinaviens stärkt. Diese Hoffnung beziehe sich sowohl auf den Bereich der Privatkunden, als auch im Geschäftskundensegment.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...