Telekomausrüster: Fusionswelle kommt

Mittwoch, 29. März 2006 00:00

NEW YORK - Die Branche der Telekommunikationsausrüster steht unter Konsolidierungsdruck. Wie die FTD berichtet, steht Studien zufolge eine Fusionswelle bevor.

Die aktuellen Fusionsgespräche zwischen Alcatel S.A. (WKN: 873102<CGE.FSE>) und Lucent Technologies seien hierbei wahrscheinlich der Auftakt für eine Konsolidierung in der Branche. Vor wenigen Wochen kursierten sogar Gerüchte, dass der Mobilfunkausrüstungs-Marktführer Ericsson den US-amerikanischen Router-Spezialisten Juniper Networks Inc. übernehmen wolle. Forscher gehen davon aus, dass die Akteure auf dem Markt kräftig zukaufen müssen, um überleben zu können. Davon seien neben dem Platzhirsch auch Nummer zwei, Nokia Oyj, und die entsprechende Siemens-Sparte auf dem weltweiten Rang drei betroffen. Hinzu kommen neue Player aus dem asiatischen Raum, darunter ZTE Corp. und Huawei Technologies, die den Wettbewerbsdruck und damit auch den Preisdruck weiter erhöhen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...