Telekom: Weitere Schließungen

Freitag, 30. September 2005 11:19

BONN / BIELEFELD - Letzte Woche wurden die Sparpläne der Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) bekannt. Hierzu gehört offenbar auch, dass in der Festnetzsparte T-Com die Zahl der Personalservice-Center stark reduziert wird. Dies berichtet das Westfalen-Blatt aus Bielefeld unter Berufung auf die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi.

Demnach sollen von den 77 regionalen Personalabteilungen von T-Com und dem Mutterkonzern bis zum Ende des Jahres 57 geschlossen werden. Bundesweit seien hiervon 1.200 Mitarbeiter betroffen, nur 16 Standorte seien auf Dauer gesichert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...