Telekom verkauft Eurobell

Donnerstag, 2. November 2000 09:45

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750): Die Deutsche Telekom gab am Donnerstag bekannt, ihre britische Tochter Eurobell an den Medien- und Telekommunikationskonzern Telewest verkaufen zu wollen. Der Kaufpreis liege bei 200 Mio. Pfund oder €330 Mio. Eurobell verfüge über einen Kundenstamm von 171.000 Privatkunden und 10.500 Geschäftskunden und sei hauptsächlich im Süden Englands vertreten. Zu den Geschäftsbereichen von Eurobell gehören Telefon-, Internet-, Daten- und Kabel-TV-Dienstleistungen.

Einschließlich der vorhandenen Barmittel von 20 Mio. Pfund und der 30 Mio. Pfund bereitgestellten Barmittel der Telekom beträgt der Kaufpreis 250 Mio. Pfund. Die Telekom teilte weiterhin mit, dass sich Telewest verpflichtet habe, einen vom Eurobell-Umsatz abhängigen Einmalbetrag von bis zu 30 Mio. Pfund für das Geschäftsjahr 2000 zu zahlen. Es wurden keine Angaben gemacht, warum Eurobell verkauft werde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...