Telekom vergibt UMTS-Aufträge

Donnerstag, 21. Dezember 2000 12:11

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750): Die Deutsche Telekom hat für den Aufbau ihres UMTS-Netzes über ihre Tochter-Firma T-Mobil Aufträge im Wert von über 1 Mrd. EUR vergeben. Das gab das Unternehmen in einer Erklärung am Donnerstag bekannt. Die drei beauftragten Unternehmen sind Siemens sowie der finnische Mobilfunk-Ausrüster Nokia und der kanadische Glasfaserproduzent Nortel (siehe auch News USA).

Alle drei Aufträge haben einen Wert von etwa 350 Mio. EUR. Details der Verträge werden in den nächsten Wochen erst noch ausgearbeitet, sie sollen aber noch im ersten Quartal des nächsten Jahres endgültig abgeschlossen werden. Auch die Auslieferung und die Installation des Netzes sollen im nächsten Jahr beginnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...