Telekom über die Zukunft von Siris

Montag, 23. Dezember 2002 15:37

Die Restrukturierungs- und Kostenreduzierungsmaßnahmen bei der Deutschen Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>) greifen weiter. Nun steht die Zukunft der französischen Tochter Siris im Blickfeld der Planer bei den Bonnern. Siris stand schon öfter in der zweiten Reihe der Gespräche; man hatte sogar laut “Financial Times“ schon verkündet, dass man die Tochter schließen werde, falls kein Käufer bis Januar 2003 gefunden werde.

Wie die Pariser Wirtschaftzeitung „Les Echos“ berichtete steht nun die zu Vivendi und Vodafone gehörende Cegetel als eventueller Käufer in den Startlöchern. Schon Anfang November diesen Jahres hatten sie Interesse an Siris in einem Brief an die Telekom bekundet und eine Übernahme durch Aktientausch angeboten. Die Telekom wollte zu diesem Schreiben indes nicht Stellung nehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...