Telekom trennt sich von Callcentern

Montag, 26. März 2007 00:00

BONN - Wie es in einem Bericht in der Montagsausgabe des Handelsblattes heißt, wird sich die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) von fünf Callcentern trennen. Als Käufer ist das Medienunternehmen Bertelsmann im Gespräch. Es soll bereits Vorverträge geben, die beide Unternehmen unterzeichnet haben.

Der Verkaufspreis für die Callcenter soll im dreistelligen Millionenbereich liegen. Damit soll es sich um eines der finanziell größten Outsourcing-Projekte handeln, das in der Callcenter-Branche jemals stattgefunden hat. Allerdings nimmt die Telekom derzeit keine Stellung zu den Berichten. Sie beruft sich dabei auf die noch laufenden Verhandlungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...