Telekom plant DSL-Offensive

Donnerstag, 26. Februar 2004 16:18

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>): Bis Jahresende 2004 plant die Deutsche Telekom laut Financial Times Deutschland (FTD), rund eine Mio. neuer DSL-Anschlüsse zu verkaufen. Um dieses Ziel umsetzen zu können, will die Telekom mit Anreizen locken.

Die Zielvorgaben eröffnete der Marketing-Vorstand der Festnetzsparte T-COM, Achim Berg, am Donnerstag. Sollte dieses Ziel wirklich erreicht werden können, dann würde der deutsche Telekommunikationsriese über fünf Mio. DSL-Anschlüsse versorgen. Aktuell liegt die Zahl der High-Speed Internetanschlüsse bei rund vier Mio. Als Anreiz für die Kunden sollen Tarifpackete angeboten werden, sie werden laut FTD höhere Leistungen zu niedrigeren Preisen für den Endverbraucher bieten. Laut FTD plant die Telekom neben der DSL-Offensive eine Verstärkung des Resale-Geschäftes. Demnach sollen Wettbewerber ab dem 1. Juli von der Telekom Anschlüsse zum Weiterverkauf an Endkunden beziehen können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...