Telekom macht Rekordverlust?

Montag, 11. November 2002 11:25

Deutsche Telekom (WKN: 555750<DTE.ETR>): Europas größtes Unternehmen im Bereich Telekommunikation Deutsche Telekom wird im Geschäftsjahr 2002 mit voraussichtlich 28 Milliarden Euro den höchsten Verlust ausweisen, den je ein im DAX notiertes Unternehmen ausweisen musste. Das berichtet zumindest die Tageszeitung Handelsblatt unter Berufung auf eine sichere Quelle.

Dabei schlagen vor allem die Abschreibungen auf die Telekom-Töchter sowie die erworbene UMTS-Lizenz mit etwa 20 Milliarden Euro zu Buche. Weiterhin wird allein für das abgelaufene dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem Verlust von bis zu 1,28 Milliarden Euro gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...