Telekom: Konkurrenz belebt das eigene Geschäft

Mittwoch, 8. März 2006 10:57

BONN/HANNOVER - Künftig hat die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) einen neuen Wettbewerber: Die Deutsche Telekom. Walter Raizner, Chef der Festnetzsparte T-Com, kündigte auf der Cebit in Hannover ein Dualtelefon für unterwegs und zu Hause an. Damit tritt man nun auch mit der eigenen Mobilfunksparte T-Mobile in Wettbewerb.

Das neue Angebot mit dem Namen T-One solle im Juli dieses Jahres auf den Markt kommen, sagte Raizner. Seine Sparte steht unter Druck und verliert derzeit 100.000 Festnetzkunden im Monat. Diesen Schwund möchte er nun mit dem neuen Angebot verringern. Fest steht jedenfalls, dass Festnetz und Mobilfunk miteinander konvergieren. 2010 soll der deutsche Handynutzer nach Angaben der Unternehmensberatung Mercer 100 Minuten im Monat mobil telefonieren, aber nur 45 Minuten über das Festnetz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...