Telekom kauft Mehrheit an Hrvatski Telekom

Dienstag, 3. Juli 2001 10:51

Die Deutsche Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>) kauft von der kroatischen Regierung weitere 16 Prozent der Anteile an der vormals staatlichen Telekomgesellschaft Hrvatski Telekom für 500 Mio. Euro. Bereits 1999 hatte sich die Deutsche Telekom mit 35 Prozent für 850 Mio. Dollar an dem Unternehmen beteiligt. Damit hält der Rosa Riese nun die Aktienmehrheit von 51 Prozent. Die restlichen Anteile befinden sich weiterhin im Regierungsbesitz. Der Verkauf wurde am Montag am späten Abend verkündet.

In einem Statement hob die kroatische Regierung hervor, dass der Verkauf ein weiterer Schritt in einen liberalisierten Telefonmarkt sei, zudem kann die Regierung ihre Staatskassen mit den 500 Mio. Euro ein wenig auffüllen. Die Deutsche Telekom zahlte für die Anteile rund 10 Prozent mehr, als bei dem Kauf 1999. Die kroatische Regierung will einen Teil der restlichen Aktien an Angestellte des Unternehmens und an Kriegsveteranen verteilen und einen Teil von 21 Prozent an die Börse bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...