Telekom kaschiert Milliarden-Verluste

Mittwoch, 24. Juli 2002 11:40

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>): Die Deutsche Telekom kaschiert Medienberichten zufolge Milliardenverluste. Diese kommen demnach durch den Wertverlust der Mitte 2000 übernommenen Mobilfunkgesellschaft Voicestream zustande.

Nach Analysten-Schätzungen sei dieses Unternehmen nicht einmal mehr die Hälfte der bezahlten 35 Milliarden US-Dollar wert. Im Falle eines Verkaufes müsse die Telekom so mit Sonderabschreibungen in Höhe von bis zu 25 Milliarden Euro rechnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...