Telekom-Kabelverkauf: Fünf Bieter in Runde zwei

Montag, 29. Juli 2002 17:01

Der deutsche TK-Konzern Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) hat heute bekannt gegeben, dass für den Verkauf des Kabelnetzes fünf internationale Konsortien für die zweite Bieterrunde ausgewählt wurden. Da die Nachfrage doch recht hoch war – insgesamt seien neun Angebote eingereicht worden- hat man sich dafür entschieden, das Bieterverfahren nur im Rahmen eines Komplettverkaufs weiter zu führen. Namen der Bieter wollte das Unternehmen mit Stammsitz in Bonn nicht nennen.

Wie es weiter heißt, schließt sich für die fünf ausgewählten Unternehmen nun die „Due-Diligence-Phase“ an. Verbindliche Angebote würden hiernach bis Ende September erwartet. Nach dem Vergleich dieser Angebote werde entschieden, mit wem die Deutsche Telekom weiter verhandele.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...