Telekom: jetzt doch O2-Übernahme?

Montag, 26. September 2005 12:31

BONN/LONDON - Presseberichten zufolge plant die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) ein zweites Mal die Übernahme des britischen Wettbewerbers O2 Plc. (WKN: A0DQLC<ORU.FSE>).

Wie die Wirtschaftszeitung „The Business“ am Sonntag mit Bezug auf Insider der Branche berichtete, bietet der deutsche Telekomkonzern rund 18 Mrd. Britische Pfund für den britischen Mobilfunknetzbetreiber. Damit läge der Gebotspreis etwa fünf Mrd. Pfund über dem geschätzten Unternehmenswert von 13 Mrd. Pfund. Als wahrscheinlichster Bieter gilt T-Mobile, die deutsche Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom. Eine Übernahme von O2 würde für die Deutsche Telekom durchaus Sinn machen, da sie mit der Akquisition die Position in Großbritannien deutlich stärken würde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...