Telekom bekommt Probleme

Freitag, 22. Dezember 2000 11:04

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750): Die Aktien des deutschen Telekommunikationskonzerns lagen gestern zeitweise unter 33 EURO, so tief stand die Aktie schon seit fast zwei Jahren nicht mehr. Insgesamt büßte die Aktie im Vergleich zu ihrem Höchststand (104,9 EURO) in diesem Jahr in etwa 2/3 ihres Wertes ein.

Der Kurssturz könnte nicht nur Folgen für ihre Anleger haben. Eine längere Notierung unter der 33 EURO Marke gibt den Aktionären des US-Telekommunikationsunternehmens VoiceStream das Recht, vom Übernahmeangebot der Telekom

zurückzutreten, damit wäre die Telekom erstmals in ihrem Kaufrausch gebremst worden. Mittlerweile gilt Vodafone als der einzige Telekommuikationsgigant, der sich aufgrund seiner Zahlungsfähigkeit noch global vergrößern und beteiligen kann.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...