Telekom: Begeisterung an O2 in Niederlanden kühlt ab

Montag, 27. Januar 2003 11:04

Kursierten in der letzten Woche noch eine Menge Gerüchte, die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>), T-Mobile, habe großes Interesse an der Übernahme des niederländischen Mobilfunkunternehmens O2, scheint sich die Begeisterung mittlerweile langsam abzukühlen.

Wie die „Financial Times Deutschland“ (FTD) heute unter Berufung auf Aussagen der Deutschen Telekom berichtet, würde die schwierige vertragliche Situation, in der sich O2 in den Niederlanden mit Lieferanten und Partnern befinde, nicht gerade dafür sorgen, dass sich ein Kauf des Unternehmens lohne. Insgesamt könnten die Integrationskosten zu hoch sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...