Telekom Austria steigert Umsatz und Ergebnis

Dienstag, 28. Mai 2002 10:42

Telekom Austria AG (WKN: 588811<AT1.FSE>): Die Telekom Austria hat nach heute für das erste Quartal 2002 bekannt gegebenen Zahlen sowohl Umsatz als auch Ergebnis im Jahresvergleich steigern können.

So sind die zusammengefassten Umsatzerlöse der Telekom Austria Gruppe von 944,1 auf 962,5 Millionen Euro gestiegen. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) ist von 375,2 auf 413,9 Millionen Euro gestiegen. Dabei entwickelte sich das Festnetzgeschäft beim Umsatz zwar negativ von 567,7 auf 512,6 Millionen Euro, beim EBITDA konnte es dennoch von 210,2 auf 211,2 Millionen Euro leicht zulegen. Anders sieht es im Mobilfunkbereich aus. Dort konnte der Umsatz von 412,2 auf 452,2 Millionen Euro und das EBITDA von 159,3 auf 188,2 Millionen Euro deutlich gesteigert werden. Die Bereiche Datenkommunikation und Internetgeschäft liefen ebenfalls deutlich besser als im Vorjahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...