Telekom Austria mit Halbjahresergebnis

Dienstag, 26. August 2003 17:06

Telekom Austria AG (Wien: 072000<TKA.EAV>, WKN: 588811<TA1.FSE>): Der österreichische Telekomkonzern Telekom Austria veröffentlichte am Dienstag die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2003.

Die Konzernumsätze stiegen um 1,8 Prozent auf 1,9319 Mrd. Euro, während das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (kurz: EBITDA) um 1,4 Prozent auf 779,6 Mio. Euro kletterte.

Die Stärke des Mobilfunkgeschäfts trug sowohl zur Steigerung der Konzernumsätze als auch zur Steigerung des bereinigten EBITDA-Ergebnisses bei. Im Festnetzgeschäft sorgten zum einen geringere Marktanteile und zum anderen gesunkene Preise für geringere Umsätze. Höhere Abschreibungen und Amortisationskosten sorgten zudem für einen Rückgang des Betriebseinkommens um 6 Prozent auf 204,2 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...