Telekom Austria kündigt Sparkurs für 2013 an

Mobilfunknetzbetreiber

Mittwoch, 16. Januar 2013 09:23
Telekom Austria

WIEN (IT-Times) - Telekom Austria will im nächsten Jahr einen massiven Sparplan umsetzen. Das so gewonnene Geld soll zu großen Teilen in die Neukundengewinnung investiert werden.

Insgesamt will Telekom Austria seine operativen Kosten im kommenden Fiskaljahr um rund 100 Mio. Euro senken. Die eingesparten finanziellen Mittel sollen dann der Gewinnung von Neukunden sowie der Erhaltung des aktuellen Kundenstamms dienen. Gleichzeit rechnet die Nummer eins auf dem österreichischen Telekommunikationsmarkt mit einem Umsatzrückgang in 2013, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Eine Prognose bezüglich des Vorsteuerergebnisses oder des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) gab die Telekom Austria allerdings nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Telekom Austria

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...