Telekom Austria konzentriert sich auf ländliche Regionen

Freitag, 5. Februar 2010 16:20
Telekom Austria

WIEN (IT-Times) - Die Telekom Austria AG (WKN: 588811) konzentriert sich derzeit auf den Ausbau der Services in ländlichen Regionen. Nachdem das Unternehmen für 2010 mit rückläufigen Zahlen bei Umsatz und Ergebnis rechnet, sollen zumindest in Österreich die Nutzerzahlen steigen.

Grund für die schlechten Aussichten in 2010 sei das Anhalten des schwierigen Marktumfeldes, so Telekom Austria. Mit einem Sparprogramm will das Unternehmen nun ins das kommende Jahr starten, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Gerade in Osteuropa sei aufgrund der Wirtschaftskrise mit schlechten Ergebnissen zu rechnen, und die Region macht rund ein Drittel des Konzernumsatzes aus. Daher baut das Unternehmen nun die Reichweiten im Heimatland aus.

Meldung gespeichert unter: Telekom Austria

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...