Telekom-Aktie nach Verkaufsgerüchten unter Druck

Mittwoch, 11. Juni 2003 15:30

Deutsche Telekom (WKN. 555750<DTE.ETR>): Die Aktie von Europas größtem Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom befinden sich heute an der Börse in Frankfurt in einem leichten Abwärtstrend. Grund ist ein an der Londoner Börse kursierendes Gerücht, das den Verkauf von Anteilen durch einen Telekom-Großaktionär zum Inhalt hat.

Der in Hong Kong ansässige Mischkonzern Hutchison Whampoa soll angeblich beabsichtigen, sich von seinem 100 Millionen Aktien umfassenden Anteil an der Telekom zu trennen. Erst im Mai hatte Hutchison-Chairman Li Ka-shing verkündet, dass man seine Anteile an der Deutschen Telekom sowie dem britischen Mobilfunkkonzern Vodafone um die Hälfte auf 20 Milliarden Hon Kong Dollar reduziert habe. In Bezug auf das aktuelle Gerücht hat sich bisher weder die Deutsche Telekom noch Hutchison Whampoa geäußert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...