Telekom: 1,2 Mrd. Erlös aus MTS-Aktien

Dienstag, 13. September 2005 18:22

BONN - Wie gestern bereits angekündigt, hat die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) heute den verbliebenen Anteil von 10,15 Prozent am russischen Mobilfunknetzbetreiber MTS (Mobile Telesystems) über den Aktienmarkt verkauft.

Der Erlös daraus beläuft sich laut Angaben der Deutschen Telekom auf rund 1,2 Mrd. Euro. Wie die Financial Times Deutschland heute berichtet, war der Verkauf der Anteile am russischen Kapitalmarkt bereits gestern Abend abgeschlossen. Dafür hatte die Telekomgesellschaft etwa drei Mrd. Euro erhalten. Durch die Veräußerung der ehemals 40 prozentigen Beteiligung ist es der Telekom gelungen, die Verschuldung des Unternehmens weiter zu reduzieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...