Telegate drängt auf den Schweizer Auskunftsmarkt

Donnerstag, 6. Oktober 2005 12:41
telegate

MÜNCHEN - Dass die Telegate AG (WKN: 511880) den Markt der Schweiz sondiert, ist nichts Neues. Dass diese Bemühungen des Telefonauskunfts-Dienstleisters nun mit einer Übernahme deutlich voran getrieben worden sind, schon.

Der Telefonauskunftsmarkt in der Schweiz soll zum 1. Januar 2007 für den Wettbewerb geöffnet werden. Zu diesem Termin wird die alte Monopolnummer 111 abgeschaltet und durch neue Nummer mit dem Beginn „18“ ersetzt. Die Xentel AG, die ab 2007 unter der „goldenen Nummer“ 1818 operieren wird, soll nun auch Telegate den Markteintritt ermöglichen. Die damit verbundene Prüfungsphase wird voraussichtlich in den kommenden sechs Monaten abgeschlossen sein. Ist dies der Fall, will telegate schnellstmöglich mit den Aktivitäten starten. Über finanzielle Details wurde von beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Meldung gespeichert unter: Telefonauskunft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...