Telefónica gibt Tausende Standorte an Konkurrenten ab

Mobilfunknetzbetreiber

Montag, 20. Juli 2015 12:08
Telefonica Deutschland

MÜNCHEN / BONN (IT-Times) - Die geplanten Einsparungen beim Mobilfunknetz des Telekommunikationsbetreibers Telefónica Deutschland gehen in eine neue Runde: Nun werden Tausende Standorte an einen Rivalen weitergegeben.

Insgesamt 7.700 Standorte werden demzufolge von der Deutschen Telekom AG übernommen, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Nach dem Kauf von E-Plus wurde seitens Telefónica Deutschland bereits eine drastische Reduzierung der Stationen angekündigt: Statt 40.000 sollen es nur noch derer 25.000 sein.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...