Telecom New Zealand plant Kabel Australien-Asien

Dienstag, 15. Mai 2001 12:51

Telecom Corporation of New Zealand (NYSE: NZT<NZT.NYS>, WKN: 882336<NZT.FSE>): Der führende neuseeländische Telekommunikationsanbieter meldet am Dienstag eine neue Investition: Das Unternehmen befindet sich in Verhandlungen über den Bau eines Unterseekabels, das Singapur und Sydney verbinden soll. Zusammen mit Singapore Telecommuniactions Ltd., der größten Telekommunikationsgesellschaft in Asien, und Cable & Wireless Optus, dem Telekommunikationsanbieter Nummer zwei in Australien, wird derzeit die mögliche Realisierung des Projektes geprüft.

Simon Moutter, Generaldirektor bei Telecom New Zealand für den Bereich Netzwerke, sieht in einer Verbindung zwischen Asien und Australien die ideale Ergänzung des 29.000 km langen Southern Cross Netzwerkes. Das Netzwerk, an dem die neuseeländische Gesellschaft mit fünfzig Prozent beteiligt ist, verbindet bereits Australien, Neuseeland und Amerika.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...