Telecom New Zealand gründet Venture

Freitag, 11. Mai 2001 10:45

Telecom Corporation of New Zealand (NYSE: NZT <NZT.NYS>): Die neuseeländische Telecom Corp. hat am Freitag eine neue Zusammenarbeit mit Hutchison Whampoa Ltd. bekannt gegeben. Das Unternehmen plant im Rahmen der Zusammenarbeit 400 Mio. australische Dollar (210 Mio. US-Dollar) in ein australisches Mobilfunk-Venture zu investieren. Die Zusammenarbeit mit Whampoa kommt nach dem Scheitern der Pläne ein eigenständiges Mobilfunknetz in Australien zu errichten.

Der größte Mobilfunkanbieter auf dem Markt in Neuseeland wird 250 Mio australische Dollar für einen 20-prozentigen Anteil an dem Unternehmen bezahlen. Das Venture wird zusammen mit der australischen Hutchison Tochter gegründet. Neben der direkten Beteiligung wird NS Telecom weitere 150 Mio. australische Dollar an Finanzierungsmitteln zur Verfügung stellen. Das Unternehmen versucht den australischen Markt zu erobern, um sinkende Gewinne auf dem heimischen Markt zu kompensieren. Im dritten und aktuell gerade abgeschlossenem Quartal hat das Unternehmen einen um 22 Prozent niedrigeren Gewinn als im Vorjahreszeitraum erzielt.

Das Unternehmen hat für die Expansion auf den australischen Markt nur eingeschränkte Optionen, nachdem die Übernahme des zweitgrößten Anbieters in Australien Cable & Wireless Optus Ltd. gescheitert ist. Das Unternehmen wird von Singapore Telecommunications übernommen. Hutchison besitzt auf dem australischen Mobilfunkmarkt lediglich einen Marktanteil in Höhe von 1 Prozent. Die Muttergesellschaft ist jedoch im Besitz von UMTS Lizenzen für die Länder Großbritannien, Italien, Schweden und Österreich. Außerdem ist der Erwerb von UMTS Lizenzen in Hongkong und anderen Ländern geplant. Investoren gehen davon aus, dass die Übertragungstechnologie der dritten Generation auf dem australischen Markt nicht vor 2003 realisiert wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...