Telecom Corp.: Dividendenzahlung wird angehoben

Dienstag, 1. April 2003 08:48

Telecom Corp. of New Zeal. (WKN: 882336), das größte neuseeländische Telekommunikationsunternehmen, plant im Jahr 2004 mehr Dividenden auszuzahlen als sein großer Rivale Telstra Corp. Nachdem sich Telecom Corp. in den letzten Monaten erfolgreich auf die Verringerung seiner Verbindlichkeiten konzentriert hatte, plant man jetzt sogar sein Engagement in Australien zu verstärken und Telstra mehr unter Wettbewerbsdruck bringen.

Im Zuge der Konsolidierung hat Telecom im Jahr 2001 die Dividendenzahlung gekürzt. Bis dahin hat das Unternehmen 70 Prozent seiner Gewinne als Dividende ausgezahlt. Nach der Kürzung wurden lediglich 50 Prozent der Gewinne an die Aktionäre weitergegeben. Ausschlaggebend für den harten Konsolidierungskurs der Gesellschaft war die Übernahme von AAPT Ltd. für eine Mrd. US-Dollar. AAPT ist der drittgrößte australische Telekommunikationsdienstleister. In den kommenden zwei Jahren soll die Dividendenzahlung auf 60 Prozent des erzielten Gewinns angehoben werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...