Tele Atlas: Verlust 2005 ausgeweitet

Donnerstag, 2. März 2006 12:35

’S-HERTOGENBOSCH - Tele Atlas N.V. (WKN: 927101<TA6.FSE>), ein Anbieter digitaler Karten, konnte auch im abgelaufenen Geschäftsjahr das Umsatzwachstum fortsetzen.

Wie das Unternehmen am heutigen Donnerstag bekannt gab, stieg der Umsatz im Jahr 2005 um 57 Prozent auf 200,1 Mio. Euro, verglichen mit 127,7 Mio. Euro im Jahr zuvor. Dabei stiegen die Erlöse in Europa um 47 Prozent auf 145,3 Mio. Euro, während dieser Wert in Nordamerika um 89 Prozent auf 54,8 Mio. Euro kletterte. Das bereinigte EBITDA verbesserte sich auf 14,7 Mio. Euro, nachdem das Unternehmen im vergangenen Jahr einen operativen Verlust in Höhe von 22,5 Mio. Euro ausweisen musste. Der Nettoverlust erhöhte sich jedoch von 5,6 Mio. Euro auf 21,6 Mio. Euro, während sich der operative Cashflow von minus 30 Mio. Euro im Vorjahr auf plus 18,1 Mio. Euro verbesserte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...