Tele Atlas mit gutem ersten Quartal

Mittwoch, 4. Mai 2005 12:23

HERTOGENBOSCH/NIEDERLANDE – Tele Atlas (WKN: 927101<TA6.FSE>), Hersteller digitaler Karten, gab heute die Zahlen für das erste Quartal 2005 bekannt. Demnach erhöhte sich der Umsatz um fast 99 Prozent von 20,3 Mio. Euro im ersten Quartal 2004 auf 40,4 Mio. Euro in 2005. In Europa stieg der Umsatz um 47 Prozent auf 27,8 Mio. Euro, in Nordamerika von 1,5 Mio. Euro in 2004 auf 12,7 Mio. Euro im ersten Quartal 2005. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) erhöhte sich von minus 9,4 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf 0,6 Mio. Euro in 2005.

Laut Unternehmensangaben sei das gute Ergebnis des ersten Quartals durch guten Absatz in den Sektoren Personal Navigation und Autonavigation bedingt. Da der Autonavigationsmarkt weiter wachse, sei das Unternehmen in einer guten Position sowohl in Amerika wie auch in Europa. Durch eine vereinfachte Handhabung und Installation der Systeme hätte sich der Kundenkreis des Unternehmens zusätzlich erweitert. Tele Atlas erwartet insgesamt ein deutliches Marktwachstum für 2005, dass aber durch sinkende Stückpreise bei Kartenlizenzen etwas gemindert werden könne.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...