Tele Atlas: Gewinn ab 2008

Donnerstag, 9. August 2007 18:12
TomTom

DÜSSELDORF - Der niederländische Hersteller von digitalen Karten, Tele Atlas N.V. (WKN: 927101) hat trotz der Übernahmephase durch TomTom N.V. ehrgeizige Zukunftspläne. In 2008 soll erstmalig die Gewinnzone erreicht werden.

Laut Alain de Taeye, Vorstandschef und einer der Gründer von Tele Atlas, habe man in der Vergangenheit wegen hohen Abschreibungssummen in der Bilanz keinen Gewinn erzielt, obwohl Vorsteuergewinne weiter zulegten. Seit der Gründung 1984 waren diese Abschreibungen auf Anlaufinvestitionen vorgenommen worden. Es sei in dieser Zeit allerdings gelungen, Barmittel-Reserven von 200 Mio. Euro anzulegen, so de Taeye gegenüber der Financial Times Deutschland. Für 2007 sei allerdings noch einmal mit einem negativen Nettoergebnis nach zu rechnen.

Meldung gespeichert unter: TomTom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...