Tel. Austria: Verhandlungen mit MobilTel beendet

Dienstag, 21. Oktober 2003 16:50

Telekom Austria (Wien: TKA<TKA.EAV>, WKN: 588811<TA1.FSE>): Das österreichische Unternehmen Telekom Austria hat die Verhandlungen bezüglich einer möglichen Mehrheitsbeteiligung an dem bulgarischen Mobilfunkanbieter MobilTel beendet. Dies wurde am heutigen Dienstag bekannt gegeben.

Grund ist, dass MobilTel eine Mehrheitsbeteiligung durch Telekom Austria ablehnt und seinerseits „nur“ eine Minderheitsbeteiligung angeboten hat. Dies kommt für das österreichische Unternehmen nicht in Frage, so dass die Verhandlungen beendet wurden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...