Tektronix verzeichnet Gewinnrückgang

Freitag, 16. September 2005 14:45

BEAVERTON - Der führende US-Hersteller von elektronischen Test- und Messgeräten Tektronix (NYSE: TEK<TEK.NYS>, WKN: 854132<TXY.FSE>) meldet für das vergangene erste Fiskalquartal 2006 einen Gewinneinbruch von 61 Prozent, nachdem sich die Umsätze rückläufig entwickelten.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzrückgang auf 235,1 Mio. US-Dollar, nachdem im Jahr vorher noch Einnahmen von 250,5 Mio. Dollar zu Buche standen. Dabei konnte Tektronix einen Gewinn von 14,1 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie einfahren, nach einem Plus von 36,4 Mio. Dollar im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein operatives Plus von 21,3 Mio. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie, womit das Unternehmen die Analystenerwartungen leicht übertreffen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...