Tekelec rutscht in die Verlustzone

Donnerstag, 13. Juli 2006 00:00

MORRISVILLE - Der US-Netzwerk- und Telekomspezialist Tekelec (Nasdaq: TKLC<TKLC.NAS>, WKN: 877267<TKC.FSE>) muss im vergangenen ersten Quartal 2006 einen Verlust ausweisen, nachdem die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr deutlich einbrachen.

So meldet Tekelec einen Umsatzrückgang um 23 Prozent auf 107,5 Mio. Dollar, nachdem der Hersteller von Netzwerk-Switching-Systemen im Vorjahr noch Einnahmen von 138,9 Mio. Dollar verbuchen konnte. Dabei musste das Unternehmen zunächst einen Verlust von 16,5 Mio. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie ausweisen, nach einem Plus von 17,5 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...