Tekelec mit Gewinnsprung

Montag, 5. August 2002 08:36

Der US-Telekomausrüster Tekelec (Nasdaq: TKLC<TKLC.NAS>, WKN: 877267<TKC.FSE>) konnte im vergangenen Quartal seinen operativen Gewinn verdreifachen, nachdem das Unternehmen einen anhaltenden Nachfrageschub nach seinen Produkten verzeichnete. Im Einzelnen kletterte der Umsatz um 13 Prozent auf 80,2 Mio. US-Dollar gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mit einem operativen Gewinn von 6,3 Mio. Dollar oder zehn US-Cent je Aktie konnte das Hightech-Unternehmen nicht nur das Vorjahresergebnis übertreffen, sondern auch die Erwartungen der Analysten deutlich in den Schatten stellen, welche im Vorfeld mit Einnahmen von lediglich 75 bis 77 Mio. Dollar, sowie mit einem Nettogewinn von fünf bis sechs Cent je Aktie gerechnet hatten.

Analysten zeigten sich begeistert von den vorgelegten Zahlen der Gesellschaft, woraufhin Experten aus dem Hause Lehman Brothers den Wert nach oben stuften. Gleichzeitig konnte Tekelec mit weiteren positiven Nachrichten für seine Aktionäre aufwarten. Für das laufende dritte Quartal rechnet der Telekom-Ausrüster nunmehr mit einem operativen Gewinn von acht bis zehn Cent je Aktie, bei Einnahmen von 72 bis 74 Mio. Dollar. Insbesondere das Netzwerk-Diagnostik-Geschäft würde sich positiv auf die Bruttogewinnmargen und das Wachstum im Unternehmen auswirken, heißt es aus Kalifornien.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...