TDS Informationstechnologie trennt sich von Tochtergesellschaft

Dienstag, 16. März 2010 09:50
Fujitsu

NECKARSULM (IT-Times) - Der deutsche IT-Dienstleister TDS Informationstechnologie AG (WKN: 508560) will sich von den Anteilen einer Tochtergesellschaft trennen.

Wie TDS heute mitteilte, beabsichtige man, sämtlich Anteile an der TDS MultiVision AG zu veräußern. Einen Käufer habe man demnach bereits gefunden. So sollen die Anteile an der Gesellschaft mit Sitz in Regensdorf, Schweiz, an die Fujitsu Technology Solutions AG verkauft werden. Zuvor, so hieß es, werde die TDS AG bei der Tochtergesellschaft eine Kapitalerhöhung in der Höhe des negativen Eigenkapitals der TDS MultiVision AG durchführen. TDS steht bereits seit längerer Zeit mit Fujitsu in Verbindung. 2008 hatte TDS einen Beherrschungsvertrag mit Fujitsu Services geschlossen. Zudem ist die Fujitsu Services Overseas Holdings Ltd. Mehrheitsaktionär bei TDS.

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...