TDS AG startet mit Verlust ins Geschäftsjahr 2010/2011

Donnerstag, 12. August 2010 16:05
TDS-Turm.jpg

NECKARSULM (IT-Times) - Die TDS AG (WKN: 508560) ist mit einem Verlust in das Geschäftsjahr 2010/2011 gestartet. Das geht aus den heute veröffentlichten Zahlen des IT-Outsourcing-Anbieters hervor.

Wie TDS mitteilte, erzielte das Unternehmen im ersten Quartal einen Umsatz von 32,48 Mio. Euro und damit 3,3 Prozent mehr als im Vorjahresquartal (2009: 31,44 Mio. Euro). Beim EBIT hingegen musste TDS Einbußen hinnehmen. Hier ging der Wert von 2,88 Mio. auf 1,04 Mio. Euro zurück. Demzufolge sank auch die EBIT-Marge von 9,1 auf 3,2 Prozent.

Netto blieb der Gesellschaft lediglich ein Verlust von 82.000 Euro. Ein Jahr zuvor hatte TDS noch ein positives Ergebnis von knapp 1,35 Mio. Euro eingefahren. Beim operativen Cash-Flow konnte das Unternehmen hingegen zulegen. Hier stieg der Wert von 1,40 Mio. Euro im ersten Quartal 2009/2010 auf aktuell 1,84 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...