TDC öffnet Bücher für Interessenten

Freitag, 7. Oktober 2005 12:09

KOPENHAGEN - Der Wettstreit um den dänischen Telekommunikationsanbieter TDC (WKN: 890326<TDNB.FSE>) nimmt immer konkretere Formen an. Wie die Financial Times berichtet, gewährt das Unternehmen für Interessenten Einblick in die Bücher.

Zur Zeit sind zwei Private-Equity-Konsortien an TDC interessiert: Apax, Blackstone, Kohlberg Kravis Roberts, Permira und Providence müssen sich mit Apollo Management, BC Partners, Cinven und Silver Lake messen. Beide Bietergruppen sind bereit, 355 Dänische Kronen je Aktie zu zahlen, was einem Unternehmenswert von 70 Mrd. Kronen entspräche. Auch das schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom (WKN: 916234<SWJ.FSE>) wird als Einzelbieter gehandelt. In Euro wird TDC auf einen Wert von zwölf Mrd. Euro geschätzt. Eine mit der Situation vertraute Person wurde mit den Worten zitiert, dass die Transaktion binnen zwei Monaten über die Bühne gehen könne.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...