Talk.com: Verluste im vierten Quartal 2000

Mittwoch, 28. Februar 2001 11:41

Talk.com, Inc. (Nasdaq: TALK<TALK.NAS>, WKN: 900206<TSV.FSE>) Der Ferngespräch-Service-Provider Talk.com hat am Mittwoch die aktuellen Zahlen für das abgelaufene letzte Quartal im Jahr 2000 bekannt gegeben. Das Unternehmen hat das Quartal mit einem Verlust abgeschlossen. Das letzte Quartal wurde mit einem Verlust in Höhe von 39,6 Mio. US-Dollar oder 51 Cents pro Aktie abgeschlossen.

Die Prognosen für das Jahr 2001 sieht das Unternehmen jedoch positiv. Die Pläne den Umsatz im Jahr 2001 um 20 Prozent zu erhöhen wurden von dem Unternehmen bestätigt. Im ersten Quartal 2001 erwartet das Unternehmen einen positiven Cash Flow. Der Verlust wurde mit dem Umsatzrückgang begründet. Dieser ging insgesamt im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 148,8 Mio. auf 131,5 Mio. US-Dollar zurück. Laut den Angaben des Unternehmens soll sich der Umsatz im ersten Quartal 2001 erhöhen und ca. 7-10 Prozent über dem letzten Quartal liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...