Take-Two Interactive verschiebt GTA IV und senkt Prognose

Freitag, 3. August 2007 00:00

NEW YORK - Take-Two Interactive Software Inc. (Nasdaq: TTWO; WKN: 914508) reduzierte die Prognose für das Fiskaljahr und vermeldete zudem eine Verspätung des mit hohen Erwartungen bestückten Spiels „Grand Theft Auto IV“ für die Playstation 3 und XBox 360.

Demnach erwartet der US-Spieleentwickler im dritten Quartal (Ende: 31. Juli 2007) einen Umsatz zwischen 195 Mio. und 205 Mio. Dollar. Der Nettoverlust pro Aktie soll bei 0,65 bzw. 0,70 Cent liegen. Für das Fiskaljahr 2007 (Ende: 31. Oktober 2007) rechnet Take Two Interactive mit einem Umsatz zwischen 950 Mio. und einer Mrd. Dollar. Der Nettoverlust pro Aktie werde sich aller Voraussicht nach auf 1,25 bzw. 1,35 Dollar summieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...