Tablets hinterlassen verbrannte Erde

Mobile Computing

Freitag, 11. Januar 2013 17:21
Acer

TAIPEH (IT-Times) - Die Marktforscher aus dem Hause NPD Research haben berechnet, dass die Verkaufszahlen von Tablets die von Notebooks im laufenden Jahr überholen werden. Den Herstellern herkömmlicher Computer stünden harte Zeiten bevor.

Die Anzahl an verkauften Tablets wird sich 2013, so die Berechnungen der NPD Research, auf 240 Millionen Einheiten belaufen. Notebooks werden einen Wert von 203 Millionen Einheiten erreichen. Damit wächst der Markt für Tablets um 64 Prozent, während der für Notebooks um fünf Prozent zurückgeht. Der wesentliche Grund für diesen radikalen Wandel liegt laut NPD Analyst Richard Shim in der Tatsache verborgen, dass die Konsumenten Tablets als wesentlich bequemere Alternative zu Notebooks sehen, da diese erheblich schneller hochfahren und besser zu tragen sind.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...