Tablet PC-Hersteller Acer und Toshiba kurbeln den Wettbewerb an

Dienstag, 24. Mai 2011 11:51
Acer_Logo.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische PC-Hersteller Acer will Apple mit einem neuen Tablet-PC ordentlich Dampf machen. Unterdessen legt Toshiba die Pläne für ein neues Tablet in die Schublade.

Acer Inc. (WKN: 552863) will noch im Juli dieses Jahres mit der Auslieferung eines neuen Tablet PCs, basierend auf der Intel Oak Trail-Plattform und dem Google Android 3.0 Betriebssystem, beginnen. Derzeit befinde sich das Gerät in der Massenproduktion beim Acer-Pater Compal Electronics, so der Branchendienst digitimes. Doch der Wettbewereb schläft nicht. Lenovo und Asustek Computer arbeiten ebenfalls mit Hochdruck an neuen Tablets basierend auf Intels Plattform.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...