T-Systems investiert in Flugzeugbranche

Montag, 26. September 2005 12:48

BONN - T-Systems, IT-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>), plant die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens unter der Obhut der Hamburger CSH Cabin Systems Holding, so die Financial Times Deutschland am Samstag.

Nach der Gründung im vergangenen Jahr konzentriert sich die Holding auf die Inneneinrichtung von Flugzeugen, Schiffen, Zügen und Bussen. Ein Sprecher von T-Systems wollte sich zu der Anmeldung beim Bundeskartellamt bislang nicht äußern. Auch zu Einzelheiten des Vertrages könne er nichts sagen, da der Vertrag, wie aus der Branche zu hören ist, noch nicht unterschrieben sei. Momentan betreut T-Systems bereits 42.000 Computer-Arbeitsplätze bei Airbus, sowie das internationale Rechenzentrum in Toulouse.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...